Aktuelles

Wohnungsbau- und Siedlungswerk schafft ideale Räume für die Ausbildung der Regensburger Domspatzen

05.12.2013

Die neue Grundschule der Regensburger Domspatzen schmückt den Minitaschenkalender des Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerks (KWS) der Diözese Regensburg. Dem KWS oblag die wirtschaftliche Baubetreuung einschließlich der Projektsteuerung für die 13-Mio.-€-Investition. Das Bauwerk mit seiner markanten Architektur wurde zum Schuljahr 2013/14 bezogen. Die Haussegnung durch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer erfolgte am 8. Oktober 2013. Nun entschied der Diözesansteuerausschuss, weitere 48,5 Mio. € – verteilt auf etwa vier Jahre – freizugeben zugunsten eines außergewöhnlichen Bildungsangebots für musikalisch begabte Jungen.

Für das KWS ist die voraussichtlich 2015 beginnende Generalsanierung und Neuordnung des Domspatzen-Gymnasiums und des -Internats der größte Baubetreuungsauftrag seiner im Mai 2014 dann 65-jährigen Firmengeschichte.

Mehr Informationen unter
http://www.kws-regensburg.de/berichte/unterrichtsbetrieb_in_der_neuen_grundschule_der_regensburger_domspatze
und 
http://www.kws-regensburg.de/berichte/generalsanierung_und_neuordnung_des_schulzentrums_der_regensburger_dom