Aktuelles

St. Gundekar-Werk Eichstätt im Jahr des 60-jährigen Bestehens weiterhin auf Erfolgskurs

21.10.2014

Bei einer konstanten Bilanzsumme von 174,4 Mio. € hat das St. Gundekar-Werk Eichstätt seinen Gewinn zuletzt erneut leicht gesteigert auf 1,8 Mio. €. Dies geht aus dem kürzlich vorgelegten Geschäftsbericht für 2013 hervor. Geschäftsführer Peter-Stephan Englert rechnet heuer mit einem ähnlich guten Ergebnis. 2014 besteht das St. Gundekar-Werk 60 Jahre.

Den eigenen Bestand hat das kirchliche Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr um 20 auf insgesamt 4.382 Wohneinheiten gesteigert. Darunter sind 98 Studentenapartments und 831 Seniorenwohnungen. Zudem besitzt das St. Gundekar-Werk 1.688 (Tief-)Garagenstellplätze. In 39 Pfarreien in 20 Städten und Gemeinden des Bistums Eichstätt vermietet es vorwiegend öffentlich geförderten Wohnraum, der somit einkommensschwachen Haushalten vorbehalten ist. Das St. Gundekar-Werk gehört damit nach eigenen Angaben zu den wichtigsten Anbietern von Sozialmietwohnungen im Diözesangebiet von Eichstätt. Die durchschnittliche Monatskaltmiete pro Quadratmeter Wohnfläche beträgt 4,87 €; sie stieg von 2012 auf 2013 lediglich um 2 Cent.

Für Instandhaltung und Modernisierung gab das Unternehmen im Jahr 2013 insgesamt 6,3 Mio. € aus. Dass dieses Geld gut investiert wurde, ist in der Bildergalerie zu sehen ... In einer ähnlichen Größenordnung soll das Engagement auch in den nächsten Jahren bis 2018 liegen.