Aktuelles

Siedlungswerk München erstellt 23 seniorengerechte und energieeffiziente Wohnungen in Ebersberg

11.06.2013

Über dreieinhalb Mio. € investiert das Katholische Siedlungswerk München (KSWM) in Ebersberg bis zum Frühjahr 2014 in einen Mietwohnungsneubau, wo insbesondere Senioren ein neues, ihrem Alter und ihren Lebensumständen entsprechendes Zuhause finden können. Zwei der 23 Wohnungen werden explizit für behinderte Menschen errichtet und ausgewiesen.

Von der künftigen Seniorenwohnanlage des Katholischen Siedlungswerks München ist bislang das Kellergeschoss zu sehen.  |  Foto: KSWM Ein Bestandsgebäude aus dem Jahr 1958 mit knapp 500 m² Wohnfläche war im Spätherbst 2012 für die Baumaßnahme abgebrochen worden. Was seit nach dem Winter nun neu entsteht, wird rund zweieinhalb Mal so groß sein und weitaus bessere Energieverbrauchswerte haben (KfW-Effizienhaus 70). Dem christlichen Selbstverständnis der kirchlichen Wohnungsswirtschaft trage dieses Projekt in ökologischer wie sozialer Hinsicht Rechnung, lobt der KSD - Katholischer Siedlungsdienst e. V. - in der jüngsten Ausgabe (2013/03) seiner Onlinezeitschrift „domus“. (Den kompletten Bericht können Sie sich nachfolgend als PDF-Datei herunterladen:
domus 2013-03 KSWM)