Aktuelles

Werner Weiß hoch dekoriert und Peter-Stephan Englert zum Nachfolger gewählt

24.11.2012

Kaum ein evangelischer Christ außer ihm hat so hohe Ehren katholischer Institionen und Organisationen erfahren wie Werner Weiß, früherer Vorstand der Joseph-Stiftung. Nun wurde er mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement.

Nach 27 Jahren im Vorstand des Caritasverbandes Nürnberg e. V. stellte Werner Weiß (Zweiter von links) im November 2012 sein Amt zur Verfügung. Erster Vorsitzender Bernhard Wacker (links) und Caritasdirektor Michael Schwarz (rechts) verabschiedeten ihn mit der Caritas-Ehrennadel in Gold und hießen als seinen Nachfolger Peter-Stephan Englert (Zweiter von rechts) herzlich willkommen.  |  Foto: Stefan Unterburger In der Regionalrat-Sitzung, der Jahresversammlung des Caritasverbandes Nürnberg e. V., am 20. November 2012 steckte Erster Vorsitzender Bernhard Wacker dem verdienten Vorstandsmitglied Werner Weiß die Nadel an. Weiß stellte hier nach 27 Jahren sein Vorstandsamt zur Verfügung. Mit seiner Erfahrung in der Führungsriege der Joseph-Stiftung, des kirchlichen Wohnungsunternehmens im Erzbistum Bamberg, stand er dem Caritasverband Nürnberg bei dessen zahlreichen Bauvorhaben als Experte beratend zur Seite. Zudem war er stets ein profunder Fürspecher für die ökumenische Ausrichtung der Caritas in der Franken-Metropole. Caritasdirektor Michael Schwarz dankte für die hervorragende Zusammenarbeit.

Zu Weiß' Nachfolger wurde Peter-Stephan Englert, Geschäftsführer der St. Gundekar-Werk Eichstätt Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH,  gewählt. Englert ist an seinem Firmensitz in Schwabach vielfältig engagiert und bringt ebenfalls reiche Erfahrung aus der kirchlichen Bau- und Wohnungswirtschaft mit.  |  bs