Aktuelles

St. Gundekar-Werk Eichstätt GmbH: Lebensraumkonzept in Ingolstadt-Hollerstauden

02.09.2010

Mit dem Modellvorhaben „e % - Energieeffizienter Wohnungsbau“ wird von der St. Gundekar-Werk Eichstätt GmbH in Ingolstadt-Hollerstauden ein neues Lebensraumkonzept mit effizienter Energienutzung realisiert. Um eine bestehende Seniorenwohnanlage entsteht eine neue Wohnsiedlung mit öffentlichem Freiraum, Gärten und Wasserflächen.

Dieses Modellbauvorhaben wird alle Aspekte des Lebens abdecken: Kindergarten, Schule und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Für Freizeitaktivitäten finden die Bewohner naheliegende Sportanlagen und Bademöglichkeiten. Insgesamt entstehen 142 öffentlich geförderte und frei finanzierte Wohneinheiten, weitgehend barrierearm, mit 40 bis 105 m² Wohnfläche und mit 141 wohnungsnah erreichbaren PKW-Stellplätzen (in Tiefgaragen) sowie 32 oberirdischen Besucherparkplätzen. Alle Wohnungen sind gut belichtet. Ihre Ausstattung mit modernen Bodenbelägen, Bad, Küche, Balkon oder Terrasse entspricht neuesten Wohnungsstandards. Die Lebensqualität im städtischen Umfeld entsteht durch die Einbeziehung des öffentlichen Raumes – einschließlich der Straßen, Wege, Plätze. Das Modellvorhaben „e % - Energieeffizienter Wohnungsbau“ in Ingolstadt-Hollerstauden berücksichtigt dies. Die Wege durch das Wohnquartier führen innen, abseits der Straßen, über kleine Plätze. Sie erschließen ohne Störung durch den Verkehr alle Höfe und Gemeinschaftsflächen. Viele „Nischen“ des Freiraums sollen als individuelle Aufenthaltsflächen genutzt werden. Bauteil I ist geprägt von Laubenganghäusern und dem Wechsel zwischen gemeinschaftlich genutzten Hofräumen und privat genutzten Gartenflächen. Bauteil II bietet generationenübergreifendes Wohnen für Jung und Alt an. Die Häuser sind dort über einen überdachten Innenhof miteinander verbunden. Bauteil III wird ein Innenhofhaus in Massivbauweise beinhalten mit privaten Rückzugsräumen.   (KSD-inForm)

Details erhalten Sie im Büro des St. Gundekar-Werks in Ingolstadt:
Theodor-Heuss-Straße 35  .  85055 Ingolstadt  .  Telefon 0841 95572-0  .  Telefax 0841 95572-20