Aktuelles

KWS Regensburg errichtet seniorengerechte Mietwohnanlage in Roding

27.07.2010

Roding im Landkreis Cham ist der fünfte Standort, an dem das Katholische Wohnungsbau- und Siedlungswerk (KWS) der Diözese Regensburg ein neues Mietwohngebäude für Betreutes Wohnen errichtet. Etwa 80 Wohneinheiten mit diesem besonderen Service stehen laut KWS-Geschäftsführer Ludwig Gareis aktuell zur Verfügung. Entsprechende Baumaßnahmen sind ferner beschlossen für Erbendorf (Lkr. Tirschenreuth) und Schwandorf, verkündete er beim offiziellen Beginn am 26. Juli 2010 in Roding.

Hier griff als prominentester „Beteiligter“ auch Bayerns Sozialstaatssekretär Markus Sackmann zum Spaten. Sein Haus befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft, und er freute sich über den „nächstgelegenen Termin“ seiner bisherigen politischen Laufbahn. Er wünschte sich „weitere Mutige“, die es anpacken und auf den wachsenden Bedarf an seniorengerechten Lebensräumen reagieren. Der Staatssekretär wörtlich: „Geborgenheit erfährt man nur, wo man sich wohlfühlt.“ Bürgermeister Franz Reichold lobte, dass das kirchliche Wohnungsunternehmen im ländlichen Raum investiert, obwohl keine hohen Mieten zu erwarten sind.

Partner des KWS, um ambulante Pflegeleistungen und hauswirtschaftliche Dienste zu erbringen, ist die Caritas. Die Baustelle liegt direkt neben dem Caritas-Altenheim. Diözesan-Caritasdirektor Domkapitular Monsignore Bernhard Piendl, der selbst aus Roding stammt, verwies darauf, dass die KWS-Mieter, wenn sie einmal nicht mehr fit genug sein sollten, um ihren Alltag selbständig zu meistern, später einfach nur „die Haustüre wechseln“ müssen.

Die Caritas im Bistum Regensburg engagiert sich laut Direktor Piendl seit 1999 im Bereich des Betreuten Wohnens, als in Straubing ein deutschlandweit beachtetes Modellprojekt überaus erfolgreich verlief. In Roding sollen bis Herbst nächsten Jahres 18 barrierefreie Neubauwohnungen bezogen werden. Die Gesamtkosten sind auf rund 2,6 Mio. € veranschlagt. Planer ist der Regensburger Architekt Joachim Peithner, dessen Vater schon für das Eustachius-Kugler-Haus (Alten- und Pflegeheim) verantwortlich zeichnete.

Mietinteressenten wenden sich bitte beim Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerk der Diözese Regensburg GmbH an Frau Johanna Berr, Leiterin der Kundenbetreuung, unter der Rufnummer (09 41) 3 96 08-12